Pošlji razglednico - Wilder SeeX

Divje jezero-Dunja Wedam.jpg

Der geheimnisvolle Wilde Karstsee (Divje jezero) bei Idrija gehört zu den Perlen des slowenischen Naturerbes.

Vaše ime:
Vaš elektronski naslov:
Ime naslovnika:
Elektronski naslov naslovnika:
Vaše sporočilo:

Wilder See

Divje jezero-Dunja Wedam.jpg
SEND AN E-CARD
to je testno sporočilo, da vidimo kako dela
  • Standort: Idrija
  • Kontakt: TIC Idrija, Mestni trg 2, 5280 Idrija
  • Telefon: +386 (0)5 374 39 16
  • E-Mail: tic@visit-idrija.si
  • Öffnungszeiten:
    TIC - Öffnungszeit:

    im Sommer (Mai – September):
    Montag – Freitag: 9.00 - 19.00
    Samstag, Sonntag, Feiertage : 9.00 - 18.00

    im Winter (Oktober – April):
    Montag – Freitag: 9.00-15.00
    Samstag, Sonntag, Feiertage: 10.00-15.00
  • Entfernung vom TIC Idrija: 3,9 km; 10 min Fahrt, 45 min zu Fuß
  • Wegbeschreibung:
    Mit dem Auto fahren Sie aus Idrija in die Richtung Ljubljana und biegen sie rechts für Bela ab. Nach einigen 100 Metern gibt es an der rechten Straßenseite einen Parkplatz. Wenn zu Fuß, führt Sie der Makadamweg am Wasserkanal "Rake" entlang.
  • Zutritt: mit einem PkW, Bus, Motorrad, Fahrrad, zu Fuß
  • Eintrittsgeld: nein
  • Besucher: Gruppen, Einzelpersonen, Familien, Tiere
  • Empfohlene Besuchssaison: Frühling, Sommer, Herbst
  • Empfohlene Besuchsdauer: mindestens eine halbe Stunde
  • Zugangsmöglichkeit für Behinderte : ja - Besichtigung von der Brücke
  • Wichtige Informationen: Wir empfehlen geeignete Beschuhung.
  • Parkplatz: ja
  • GEO:45.982589000000 / 14.027867317200

Der geheimnisvolle Wilde Karstsee (Divje jezero) bei Idrija gehört zu den Perlen des slowenischen Naturerbes.

Deshalb wurde er schon im Jahr 1967 als Naturdenkmal geschützt, seit dem Jahr 1972 aber ist er auch für den Besuch der Öffentlichkeit als erstes slowenische Muesum in der Natur eingerichtet. Es liegt 2 km südlich von der Stadt entfernt.

Der See ist unter den abgründigen Wänden des nördlichen Randes des Hochlandes Črni Vrh versteckt und mit der rätselhaften Umgebung der Welt der unterirdischen Gewässer verbunden. Bisherige Forschungen haben die Vermutung bestätigt, dass es sich um eine typische »vauclusische« Quelle handelt, bei welcher sich der steil untergetauchte Siphonschaft erst bei großen Tiefen nach oben umdreht.
Taucher habem mit einer 420 Meter langen abgewickelten Schnurr schon eine Tiefe von 160 Metern erreicht.

Die smaragdartige Seeoberfläche ist gewöhnlich idyllisch ruhig, bei mehrtägigen reichlichem Regen aber brechen aus ihr außerordentlich große Wassermengen heraus (bis zu 60 m3/s), die zu den weiten Umgebungen des Hochlandes Črni Vrh und dem Karstgebiet unter den Berg Javornik fließen (125 km2).
Aus dem See fließt der am kürzesten fließende slowenische Fluss Jezernica (55 m), der bei Regenfällen sogar größere Strömungen als der Fluss Idrija haben kann. Die Veränderungen des Flusses sind unglaublich und bei Trockenzeiten versiegt er fast ganz.

Der See mit seiner direkten Umgebung rühmt sich mit seinem Fauna- und Florareichtum: im Fluss leben Flussforellen, im Höhlenteil aber zahlreich zierliche unterirdische Tiere und sogar der berühmte Grottenholm – Protheus anginus. Die Lebensbedingungen in der direkten Umgebung ermöglichen das Wachstum vieler Pflanzen, auch Alpenpflanzen, die in den kühleren schattigeren Teilen auch noch nach der Eiszeit erhalten geblieben sind. In den Felsrissen oder auf kleinen Felsbändern über dem See, wächst die krainer Schlüsselblume – Primula carnoilica, der slowenische Endemit, der seinen Namen schon über 200 Jahren trägt und seine violetten Blüten erst in der zweiten Aprilhälfte öffnet. Auf den Felsen wächst auch die krainer Scopolia carniolica (Tollkraut), in der näheren Umgebung aber haben auch ungefähr 150 Arten der Farnpflanze und Samenpflanzen ihren Lebensraum.

Alle Naturliebhaber sind herzlich eingeladen!

 

Nützliches

Nützliches

Sehenswürdigkeiten

Gemeindekirche des Hl. Josef

Die ursprüngliche Kirche der Hl. Barbara am Hauptmarktplatz wurde zum ...

More...

x comments

Kontakt

TIC Idrija, Mestni trg 2

+386 (0)5 37 43 916
tic@visit-idrija.si

Opening time-SCHEDULE 

Verpassen sie nicht!

Idrija, entdecken Sie die Stadt des UNESCO Erbes

    Die Geschichte vom quecksilberhaltigen Brunnen in der Mitte ...

More...

Reisebüro VisitIDRIJA

More...

Idrija in 4 Stunden

Auf der Tour werden Sie über die Idrija Sehenswürdigkeiten lernen ...

More...

GeoparkObčina IdrijaGeopark