Pošlji razglednico - Naturlehrpfad - Rake »Auf dem Wege der Idrija Naturforscher« X

rake-foto Dunja Wedam_arhiv CID.JPG
Vaše ime:
Vaš elektronski naslov:
Ime naslovnika:
Elektronski naslov naslovnika:
Vaše sporočilo:
»
»
»
»
Naturlehrpfad - Rake »Auf dem Wege der Idrija Naturforscher«

Naturlehrpfad - Rake »Auf dem Wege der Idrija Naturforscher«

rake-foto Dunja Wedam_arhiv CID.JPG
SEND AN E-CARD
to je testno sporočilo, da vidimo kako dela
  • Kontakt: TIC Idrija, Mestni trg 2, 5280 Idrija
  • Telefon: +386 (0)5 374 39 16
  • E-Mail: tic@visit-idrija.si
  • Homepage: http://www.geopark-idrija.si/
  • Öffnungszeiten:
    TIC - Öffnungszeit:

    im Sommer (Mai – September):
    Montag – Freitag: 9.00 - 19.00
    Samstag, Sonntag, Feiertage : 9.00 - 18.00

    im Winter (Oktober – April):
    Montag – Freitag: 9.00-15.00
    Samstag, Sonntag, Feiertage: 10.00-15.00
  • GEO:46.001195000000 / 14.026232719421

Der Weg am Rake entlang, ist der einzige Weg in Idrija, der Ihnen einen bequemen »ebenen« Spaziergang bietet. Nur am Anfang steigt er etwas auf, danach aber verläuft er fast zweieinhalb Kilometer lang auf einer ebenen Strecke. Er führt Sie zum linken Ufer des Flusses Idrijca, an den Hängebrücken vorbei, welche vornehme Aussichtspunkte über der tobenden Gebirgsschönheit Idrijca sind, bis zum Wilden See (Divje jezero). Der Weg ist in allen Jahreszeiten und bei jedem Wetter interessant.

Vor dem Eintritt zum Wasserkanal Rake, hat der Museumsverein Idrija den Scopoli Gedenkgarten eingerichtet. Dieser stellt uns die Gestalt unserer blühenden Landschaft dar. An dieser Stelle haben die Forschungspioniere  der damals noch unbekannten Natur ihren Weg begonnen und fingen an, die europäische Naturwissenschaft zu entwickeln. Unter dem einst tiefsten Josef Schacht, können Sie vier Lokomotiven des damaligen Bergwerksbahnhofes besichtigen. Diese dienten zum Transport des Erzes über die Stadt bis zur Schmelzhütte. Der Wasserkanal Rake aber wurde aufgrund des Bergwerks gebaut und führte 350 Jahre lang das Wasser auf die großen hölzernen oberschlächtigen Wasserräder oder Kamšte zu. Diese pumpten das Grubenwasser und hebten das Erz aus der Grube. Das größte erhaltene Wasserrad, mit einem Durchmesser von 13,6 m, können Sie im Gebäude unter dem Josef Schacht besichtigen.

Wir setzen den Weg entlang des Wasserkanals Rake fort, wo wir verschiedene geologische Strukturen, Waldgesellschaften und botanische Besonderheiten zu sehen bekommen.

Der naturwissenschaftliche Lehrpfad führt Sie durch verschiedene Waldgesellschaften mit reichen Bodenvegetationen, vorbei an der größten Esche, der Eichenbaumreihe, einer kleinen Quelle mit Trinkwasser, bis zum Deich und der Höhle über Kobila. Der Weg über eine Hängebrücke, führt Sie zum Wilden See (Divje jezero). Diese dienten einst nicht nur zum Überqueren des tobenden Flusses, sondern wurden besonders hoch angebracht, damit sie die riesigen Mengen von Stämmen nicht behindern, während sie das reißende Wasser bei den geöffneten Klausen – Wasserbarrieren (klavže) bei den Flüssen Idrijca und Belca abschwemmte.

Der Wilde See (Divje jezero) liegt versteckt unter den Wänden des Hochlandes von Črni Vrh.  Die Karst-Hungerquelle mit einem Untertauchsystem der noch nicht ganz erforschten Hölengänge ist für den See charakteristisch. Bei sehr hohem Wasser wird der See 'wild', das Wasser speit und bildet auf der Oberfläche einen bis zu 60 cm hohen 'pilzförmigen Hut'. Das ausfliesende Wasser bildet den mächtigsten, aber kürzesten slowenischen Fluss Jezernica.

 Ausgangspunkt: Schacht Josef
Länge: 2,5 km
Gehzeit: 1,5 h
Anforderungsstufe: nicht anspruchsvoller Fußweg
Höhenunterschied: 13 m
Landkarte und Führer:

Aktivitäten

Divje jezero-Dunja Wedam (Small).jpg

Grüner Tag - naturwissenschaftliches Programm

Bewundern Sie die natürlichen Besonderheiten und die unversehrte ...

More...

Aktivitäten

Jez pri Kobili-Dunja Wedam.JPG

1-Tag Ausflug

Idrija, die Stadt der naturwissenschaftlichen und technischen ...

More...

Aktivitäten

idrijski žlikrofi_foto Jani Peternelj.jpg

Idrija – allgemeines Programm

Besichtigen sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der näheren ...

More...

x comments

Kontakt

TIC Idrija, Mestni trg 2

+386 (0)5 37 43 916
tic@visit-idrija.si

Opening time-SCHEDULE 

Verpassen sie nicht!

Idrija, entdecken Sie die Stadt des UNESCO Erbes

    Die Geschichte vom quecksilberhaltigen Brunnen in der Mitte ...

More...

Reisebüro VisitIDRIJA

More...

Idrija in 4 Stunden

Auf der Tour werden Sie über die Idrija Sehenswürdigkeiten lernen ...

More...

GeoparkObčina IdrijaGeopark