Pošlji razglednico - Der Landschaftspark Zgornja IdrijcaX

Klavze na Idrijci_foto Jani Peternelj.jpg

Der Landschaftspark Zgornja Idrijca ist eine Welt von einsamen Wege, wilden Hangrusen und reichem technischen Erbe.

Vaše ime:
Vaš elektronski naslov:
Ime naslovnika:
Elektronski naslov naslovnika:
Vaše sporočilo:
»
»
»
Der Landschaftspark Zgornja Idrijca

Der Landschaftspark Zgornja Idrijca

Klavze na Idrijci_foto Jani Peternelj.jpg
SEND AN E-CARD
to je testno sporočilo, da vidimo kako dela
  • Kontakt: TIC Idrija, Mestni trg 2, 5280 Idrija
  • Telefon: +386 (0)5 374 39 16
  • E-Mail: tic@visit-idrija.si
  • Homepage: http://www.geopark-idrija.si/
  • Öffnungszeiten:
    TIC - Öffnungszeit:

    im Sommer (Mai – September):
    Montag – Freitag: 9.00 - 19.00
    Samstag, Sonntag, Feiertage : 9.00 - 18.00

    im Winter (Oktober – April):
    Montag – Freitag: 9.00-15.00
    Samstag, Sonntag, Feiertage: 10.00-15.00
  • GEO:46.001195000000 / 14.026232719421

Der Landschaftspark Zgornja Idrijca ist eine Welt von einsamen Wege, wilden Hangrusen und reichem technischen Erbe.

Diese ereignisreiche Welt, die von den Flüssen Idrijca und Belca geschnitzt wurde, enthüllt uns Schluchten, geologische Abschnitte, zahlreiche Wasserfälle, bildhafte Kolken und ausgezeichnete Wasserquellen. Ein typisches Merkmal ist der Wechsel zwischen durchlässigen und undruchlässigen Gesteinen verschiedner Struktur, Härte, Alter, Farben und Formen mit Spuren des vergangenen Lebens. In den durchlässigen Gesteinen haben sich Karsterscheinungen entwickelt, aber wir können auch magmatische Gesteine finden, die über die vulkanische Aktivität in der fernen Vergangenheit sprechen.

All diese Vielfalt, zusammen mit der Verflechtung des mediterranen Klimas mit dem Alpenklima, verhelfen zu dieser Vielgestaltigkeit der Pflanzen- und Tierwelt. Die steilen Hänge über dem Flussbett der Idrijca und Belca, werden von Wäldern bedeckt, die in der Vergangenheit eine wichtige Rohstoff- und Energiequelle für die Tätigkeit des Bergwerks waren. Heute aber spielen sie für den Wirtschafts-, Biotop- und Schutzbereich eine wichtige Rolle. Der Fluss Idrijca, nach welchem der Park benannt wurde, entspringt unter Mrzla Rupa am Rande des Hochlandes von Vojsko. Es ist einer der saubersten und für den Fischfang einer der attraktivsten Flüsse in Slowenien.

Lassen Sie uns den Landschaftspark zusammen kennenlernen – zu Fuß, mit dem Fahrrad, einige längere Wege können wir aber auch mit dem Auto befahren.

Der Ausgangspunkt der Rundtour, die Sie mit dem Fahrrad, dem Auto (Kombiwagen) oder kleineren Bus befahren können, ist Podroteja, zwei Kilometer südlich von Idrija. Dort können Sie sich für den Anfang die immer wässrigen Quellen in Podroteja ansehen. Am Anfang der Schlucht Strug, lädt Sie der Wilde See (Divje jezero), einer der bekanntesten natürlichen Sehenswürdigkeiten im Park, zu einer Besichtigung ein. Nur einige Meter weiter können Sie das Tektonische Fenster Strug – golica besichtigen. Hier folgen sich die Gesteine nicht in der geologischen zeitlichen Reihenfolge.  Finden Sie heraus, warum! Auf dem halben Weg in Richtung Idrijska Bela, wo die Schlucht Strug am engsten ist, finden Kletterliebhaber das Kletterzentrum Strug. Im Sommer lädt der eingerichtete natürliche Badeort Lajšt die Einheimischen und die Besucher, die unberührte Natur, die Freizeit und das gute Tourismusangebot zu genießen.

Lajšt ist ein ausgezeichneter Ausganspunkt, um Ihren Weg entlang des Tals der Idrijca oder Belca fortzuführen oder eine Rundtour durch beide Täler zu machen. Im Tal des Flusses Belca, werden Sie zuerst an den sogenannten Weiberzahn (Babji zob) antreffen, einem solitären Dolomitenstein, und können nach einigen Metern bei der Quelle beim Zeichen unter Tršanovšami Ihren Durst löschen. Die mächtigen Belčna und Putrih Klausen (Wasserbarrieren), die dem Holztrift für den Bedarf des Bergwerks und der Stadt dienten, werden auf dem Weg Ihre Aufmerksamkeit erwecken.

Sobald Sie in Krekovš ankommen, können Sie in Richtung Čekovnik noch die geologische Besonderheit, die Tratnik Abrisse (Tratnikove usade), unter dem Bauernhof Tratnik besichtigen. Aufgrund des Erdrutsches geht der Weg von hier aus nicht mehr weiter, deshalb kehren Sie zurück und steigen Sie beim neuen Waldweg herab zum Knipajz, wo Sie mit ein bischen Glück die triasischen Megalodonmuscheln (Tradomegalodon idrianus), die nach Idrija benannt wurde, finden. Steigen Sie von hier aus in Richtung Bela zum Tal Idrijca herab, wo Sie den Idrija Lauf - idrijski lauf (eine Waldeisenbahn für den Antransport des Holzes bis zur Flussbett), sowie die Bučke bzw. Kolken.

Da die Straße Krekovše – Vojsko aufgrund des Erdrutsches unter dem Tratnik gesperrt ist, können Sie zur Sehenswürdigkeit an der oberen Strömung der Idrijca über Čekovnik gelangen (bzw. über die NO-Seite). Zuerst kommen Sie zu den Idrija Klausen (Idrijske klavže). Tiefer bei der Straße können Sie die westlichsten Hänge der Magmasteine in Slowenien, den mandelförmigen Diabas, aufsuchen und bewundern. Bei der Straße tiefer links, aber können Sie noch die wunderbar bunten ladinischen Hangbetten unter Rižnikar besichtigen. Von hier aus kehren Sie entlang dem Weg, zurück nach Čekovnik.

Zgornja Idrijca ist ein Standort zahlreicher besonderer Pflanzen der Idrija Flora. Der wichtigste botanische Schatz dieser Hänge aber ist ein Besonderling, der nach unserer Stadt benannt wurde – die Idrija Schlüsselblume (idrijski jeglič).
ACHTUNG! Aufgrund des Straßeneinsturzes unter dem Bauernhof Tratnik, ist die Straße Krekovše – Vojsko  nicht passiebar!

 Ausgangspunkt: Podroteja
Länge: 20,7 km
Radfahrzeit: 2 h 10 min
Anforderungsstufe: anspruchsvoller Radfahrweg
Höhenunterschied: 350,8 m
Landkarte und Führer:

Aktivitäten

Divje jezero-Dunja Wedam (Small).jpg

Grüner Tag - naturwissenschaftliches Programm

Bewundern Sie die natürlichen Besonderheiten und die unversehrte ...

More...

Aktivitäten

Jez pri Kobili-Dunja Wedam.JPG

1-Tag Ausflug

Idrija, die Stadt der naturwissenschaftlichen und technischen ...

More...

Aktivitäten

idrijski žlikrofi_foto Jani Peternelj.jpg

Idrija – allgemeines Programm

Besichtigen sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der näheren ...

More...

x comments

Kontakt

TIC Idrija, Mestni trg 2

+386 (0)5 37 43 916
tic@visit-idrija.si

Opening time-SCHEDULE 

Verpassen sie nicht!

Idrija, entdecken Sie die Stadt des UNESCO Erbes

    Die Geschichte vom quecksilberhaltigen Brunnen in der Mitte ...

More...

Reisebüro VisitIDRIJA

More...

Idrija in 4 Stunden

Auf der Tour werden Sie über die Idrija Sehenswürdigkeiten lernen ...

More...

GeoparkObčina IdrijaGeopark