Paket Welterbe

Besichtigen Sie die großartigsten Exemplare des Quecksilberwelterbes.
arrow-left arrow-right

Quecksilberbergwerk: Antonius-Stollen und Hg-Schmelzhütte

Treten Sie in die Fußstapfen der Idrija-Bergleute beim Spaziergang durch das zweitgrößte Quecksilberbergwerk weltweit und sehen Sie, wie der Bergbau in verschiedenen Perioden vom 16. Jahrhundert bis heute verlief; in der Schmelzhütte werden Sie den Schmelzprozess vom Erz zu Quecksilbertropfen sehen und über die Bedeutung des Quecksilbers für Idrija und die Welt lernen können.

Bergwerksschloss Gewerkenegg

Im ehemaligen Bergwerksschloss wird die traditionsträchtige Geschichte des Idrija-Bergwerks und der Stadt Idrija von 1490 bis heute durch Ausstellungen präsentiert. Sie werden über die Entwicklung von Idrija und der Idrija-Region in verschiedenen Perioden und über das Welterbe der lokalen Umgebung mit Augenmerk auf dem Klöppeln der Idrija-Spitze lernen.

Objekte des kulturellen und technischen Welterbes

Kamšt: Die große wassergetriebene Pumpanlage pumpte Höhlenwasser aus den Tiefen des Bergwerks. Die Anlage aus 1790 ist die einzige erhaltene Kamšt in Idrija, wessen Besonderheit das große hölzerne Antriebsrad mit einem Durchmesser von 13,6 m ist.

Franziskusschacht: In den Räumlichkeiten des Eingangsgebäudes des Franziskusschachts können Sie die umfangreiche Sammlung erneuerter Bergwerkmaschinen und -anlagen besichtigen, vor allem die riesige dampfgetriebene Kley-Pumpe, die „in situ“ ausgestellt ist.

Bergwerkshaus: Das Bergwerkshaus in Idrija ist ein Beispiel der einst typischen Architektur Idrijas. Es wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut. Es kann in Begleitung eines Reiseführers besichtigt werden, der Sie in das heimische Umfeld einer Bergwerkfamilie aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts bringen wird.

Die gemeinsame Eintrittskarte für das Quecksilberbergwerk mit dem Antonius-Stollen, der Hg-Schmelzhütte, des Bergwerksschlosses Gewerkenegg sowie der wichtigsten Exemplare des kulturellen und technischen Welterbes im Rahmen des Stadtmuseums Idrija.

Die Karte

Kinder (bis 15 Jahre) / 23 € Erwachsene / 40 € Gesamt
Paket Welterbe Kinder (bis 15 Jahre) / 23 €
Erwachsene / 40 €
Gesamt 0
Mit dem Ausfüllen des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung der hier übermittelten Daten gemäß der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einverstanden.

Gültigkeit und Aktivierung

Mit der gemeinsamen Eintrittskarte können Sie die enthaltenen Sehenswürdigkeiten nach eigenem Programm besuchen. Die Eintrittskarte kann innerhalb von 3 Monaten nach Erwerb aktiviert werden. Nach der Aktivierung beginnt die 72-stündige Gültigkeitsperiode der Eintrittskarte. Die Gültigkeitsperiode beginnt mit der ersten Nutzung, d.h. beim Besuch eine der genannten Sehenswürdigkeiten. Besichtigung der Kamšt, des Franziskusschachts und des Bergwerkhauses nur mit Reiseführer möglich. Die Eintrittskarte kann nur an der Rezeption des Stadtmuseums Idrija auf Schloss Gewerkenegg aktiviert werden. Nach dem Ende der Gültigkeitsperiode (72 Stunden) kann die Eintrittskarte nicht mehr benutzen werden, auch wenn alle Sehenswürdigkeiten noch nicht besichtigt wurden.

Zeitplan

Die Sehenswürdigkeiten können innerhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Die Öffnungszeiten finden Sie unter:

http://www.cudhg-idrija.si/urnik/

https://www.muzej-idrija-cerkno.si/obiscite-nas/kje-smo/

Plan your stay